Reale Korrelation? – Bitcoin folgt dem QE-Gelddruck der US-Notenbank

Die Geburt und der Preisanstieg von Bitcoin wurden durch inflationäre Schritte der US-Zentralbank gekennzeichnet, und 2020 sollte daher folgen, argumentiert PlanB.

Die Preisbullenmärkte von Bitcoin (BTC) fallen mit einem bestimmten makroökonomischen Trend zusammen – und der nächste könnte nun vor der Tür stehen.

In einer Twitter-Debatte am 18. April argumentierte PlanB, der lautstarke Analyst, der das Stock-to-Flow-Preismodell von Bitcoin entwickelt hat, dass die Krypto-Währung vom Gelddrucken profitiert.

Der aktuelle Bitcoin Wert

BTC wartet, während „QE unendlich“ $2T passiert

Insbesondere die Programme der US-Notenbank zur quantitativen Lockerung (QE) schienen Preisverbesserungen auszulösen.

„Sehr interessant, dass $1,5T 2013 QE3 mit der 2013 Bitcoin-Hausse zusammenfällt“, heißt es in einem Beitrag.

„Was wird 2020 QE4 bringen? $2T und mehr“.

PlanB reagierte auf Daten von Kommentator Holger Zschaepitz, der enthüllte, dass die Fed, seit sie Mitte März formell begann, die US-Wirtschaft zu retten, 2 Billionen Dollar an neuem Bargeld an die Wall Street übergeben hat.

Diese inflationäre Reaktion auf das Coronavirus hat die Befürworter des gesunden Geldes schockiert, die argumentieren, dass die tatsächlichen Folgen in Form einer Bereicherung der Elite und der Zerstörung des Reichtums der übrigen Gesellschaft in einem Rekordtempo eintreten werden.

Trumpf „wird all-in gehen, wie Mugabe“

Für diejenigen, die in Bitcoin investieren, könnte die Politik der Fed, ähnlich wie die der Zentralbanken weltweit, ironischerweise Stärke erzeugen.

Wie PlanB bemerkte, wurde Bitcoin selbst, wie RT-Gastgeber Max Keiser im vergangenen Jahr, an dem Tag geboren, an dem das Vereinigte Königreich nach der Finanzkrise von 2008 über eine neue Rettungsaktion für seinen Bankensektor nachdachte.

Für die Zukunft, so warnte er, werde es US-Präsident Donald Trump schwer fallen, dem Aufruf zu weiteren Rettungsaktionen zu widerstehen.

Mit Blick auf Simbabwes Währungsimplosion und Hyperinflation sagte er voraus:

„Er wird all-in gehen, wie Mugabe.“

Die jährliche Hyperinflation des afrikanischen Staates erreichte 2008 unfassbare 89,7 Sextillionenprozent.